Case Studies

Mehr Umsatz im Pharma- Bereich durch professionelle Druckbildkontrolle

17.10.2017

Insbesondere im Pharmabereich stellen Kunden aufgrund bestehender Richtlinien wie beispielsweise GMP hohe Ansprüche an den Verpackungsdruck und fordern standardmäßig den Einsatz von Inspektionssystemen zur Gewährleistung einer hohen Druckbildqualität.

Der Einsatz dieser Systeme kann also insbesondere in der Pharmaindustrie einen wichtigen Beitrag zur Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen leisten - wie das Beispiel von Eson Pac zeigt.

Anspruchsvolle Druckbildkontrolle von Pharma-Etiketten

Eson Pac war im Jahr 2016 im Gespräch mit einem großen internationalen Pharmakonzern für die weitere Herstellung von Etiketten. Um den Auftrag langfristig zu sichern, sollte ein umfangreicher Kriterienkatalog für eine Artwork- und Off-Line-Kontrolle erfüllt werden. Eson Pac gewährleistete aufgrund des Einsatzes eines EyeC-Inspektionssystems sowohl die geforderte Artworkprüfung in der Druckvorstufe, als auch die Musterprüfung während des gesamten Etikettendrucks. Das Off-Line-Inspektionssystem EyeC Proofiler 400 DT in Kombination mit der Proofiler Graphic Option erfüllte sämtliche Kriterien, die von dem Pharmakonzern gefordert worden waren. Der EyeC Proofiler 400 DT führt eine umfassende Prüfung von Stichproben gegen eine oder mehrere freigegebene PDF-Dateien bzw. einen Referenzdruck durch. Die Proofiler Graphic Option ermöglicht darüber hinaus die grafische Prüfung von druckfertigen PDF-Dateien in der Druckvorstufe.

Eson Pac wird sich zukünftig noch stärker im Bereich Pharma  positionieren und verspricht sich mit den Einsatz des Inspektionssystems, das ISO 9001, GMP, GAMP 5, und 21 CFR Part 11 konform ist, weitere Aufträge.

Einfache und sichere Artwork- und Stichprobenprüfung

Auf der Messe Drupa 2016 in Düsseldorf hatte Eson Pac dem Stand von EyeC einen Besuch abgestattet und sich eine kurzfristige Live-Demo des Off-Line-Inspektionssystems direkt in seiner schweizerischen Produktionsstätte erbeten. „Uns war bei der Auswahl eines geeigneten Inspektionssystems neben der Einhaltung aller Anforderungen unserer Pharma-Kunden insbesondere ein einfacher und sicherer Umgang mit dem System sehr wichtig. Bei der Demo hat uns der Proofiler sofort überzeugt: Die Qualitätsprüfung in der Druckvorstufe sowie während des Drucks erfolgt viel einfacher, verständlicher und sicherer“, stellt Markus Güntert, Site Manager in Aesch, heraus. Darüber hinaus überzeugten das Unternehmen von Beginn an der Support und Service von EyeC: „Aufgrund der professionellen und schnellen Schulungen waren unsere Mitarbeiterinnen in der Prepress-Abteilung bereits nach kürzester Zeit in der Lage, die Qualitätsprüfung erfolgreich durchzuführen“, so Güntert. Seit einem halben Jahr übernimmt das EyeC-System nun täglich die Artwork-Prüfungen in der Druckvorstufe sowie Off-Line-Musterprüfungen während des Etikettendrucks und gewährleistet so die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards bei Eson Pac.

Die Eson Pac AG mit Standort in Aesch, Schweiz, ist auf den Druck hochwertiger Etiketten und Multi-Labels für die Pharma- und Health-Care-Industrie spezialisiert. Am Produktionsstandort in Aesch arbeiten aktuell insgesamt 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen gehört zur internationalen Eson Pac-Gruppe mit Hauptsitz in Veddige, Schweden. Der Konzern entwickelt, produziert und liefert seit 1967 Verpackungslösungen für Kunden verschiedenster Industriezweige. International beschäftigt der Konzern rund 500 Mitarbeiter und generiert einen Umsatz von rund 90 Mio. Euro. Seinen Pharmakunden bietet Eson Pac neben der Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 14001 und GMP auch die Gewährleistung einer Qualitätsprüfung durch den Einsatz von Druckbildinspektionssystemen.

Kontakt Demo anfordern +49 40 226 3555 - 0

Seite drucken oder teilen

Datenschutz

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus: