EyeC und Versor präsentierten eine gemeinsame Inline-Inspektionslösung auf der FachPack - EyeC GmbH

EyeC und Versor präsentierten eine gemeinsame Inline-Inspektionslösung auf der FachPack

11.10.2018

Die EyeC GmbH startet gemeinsam mit Versor Engineering (Hersteller von Faltschachtelklebemaschinen) eine Kooperation, um Druckereien flexible Lösungen für die 100%ige Qualitätskontrolle von Faltschachteln anzubieten. EyeC und Versor präsentierten mit dem Vorstellmodul Versor Inspector erstmalig ihre gemeinsame Lösung auf der diesjährigen FachPack in Nürnberg.

Die Vorführung des Versor Inspectors zog, wie im Vorfeld erwartet, viele Besucher auf den Messestand von Versor. Ausgestattet mit EyeCs Inline-Inspektionssystem – dem EyeC ProofRunner – kann der Versor Inspector als flexibles und bewegliches Vorstellmodul einfach an jede Faltschachtelklebemaschine angeschlossen werden und macht sie so zur perfekten Inspektionslösung für Faltschachteln.

Wie für die meisten Verpackungsmaterialien für Pharmazeutika, Kosmetika und Markenprodukte vorgeschrieben, prüft der Versor Inspector 100% der Faltschachtelproduktion und vergleicht sie gegen eine freigegebene Vorlage. Das System lässt sich hierfür einfach und schnell einrichten. Selbst bei Maschinengeschwindigkeiten von 300 m/min erkennt der Versor Inspector alle relevanten Druckfehler und verwendet die vorhandene Auswurfeinrichtung der Faltschachtelklebemaschine, um fehlerhafte Faltschachteln sofort auszusortieren. Somit können höchste Qualitätsanforderungen erfüllt werden, ohne Verzögerungen im Produktionsprozess und kostspielige Reklamationen.

EyeC und Versor bieten mehrere Lösungen, um die Qualitätskontrolle in der Druckerei zu vereinfachen und zu automatisieren. Alternativ zum Vorstellmodul können EyeC-Inspektionssysteme jederzeit in weitere Versor-Faltschachtelklebemaschinen und -sortiereinheiten integriert werden. Mit diesem umfassenden Portfolio haben Faltschachtelhersteller die Möglichkeit, die für ihr Budget und ihre Prozesse am besten geeignete Lösung auszuwählen.

„Wir sind sehr glücklich über die gemeinsame Kooperation mit EyeC. Nach dem erfolgreichen Start des Versor Inspector haben wir uns dazu entschlossen, Druckereien die Möglichkeit zu geben, unsere Systeme direkt mit eigenem Material zu testen. Hierfür begrüßen wir interessierte Kunden vom 15. bis 26. Oktober 2018 in unserer Produktionsstätte in Bydgoszcz“, sagt Slawomir Zamaro, Präsident von Versor Engineering. „So können Kartonhersteller nicht nur den Versor Inspector in Aktion sehen, sondern auch mehr über das Inspektionssystem von EyeC erfahren.“

Dr. Ansgar Kaupp, Geschäftsführer der EyeC GmbH, ergänzt: „Zwei Versor Inspector sind bereits bei unseren Kunden im Einsatz und eine dritte Installation ist in der Vorbereitung. Der Markt fordert nun diese neue Technologie und ist bereit, von seiner Flexibilität zu profitieren.“

Kontakt Demo anfordern +49 40 226 3555 0

Seite drucken oder teilen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus: